Die Zukunft des Kochraums auf der London Design Fair 2017

Reading time: 2 minutes

Heute möchten wir mit euch auf eine intensive Zeit auf der London Design Fair 2017 zurückblicken. Wir sind nun seit einigen Tagen zurück, inspiriert von der Stimmung dieses einzigartigen Events in der vor Kreativität pulsierenden Metropole London. Wir durften für einige Tage ein Teil davon sein. Getreu unserem Motto „Never Stop inventing“ haben wir Ideen zur Zukunft des Kochraums präsentiert – und zwar in der Old Truman Brewery, gelegen im angesagten und hippen Stadtteil Shoreditch, umrahmt von Bars, Pubs, Food Trucks, kleinen Kunstgalerien und Shops. Während des mehrtägigen Events tummelten sich Design Enthusiasten und Künstler von überall auf der Welt auf dem alten Fabrikgelände.

 

Ein Publikum, das begeistert

Das Publikum der London Design Fair war für uns einfach einzigartig. Ein solch bunter Mix aus Designern, Architekten, Kreativen, Künstlern und Design Liebhabern aus aller Welt ist uns noch auf keiner Messe begegnet. Wir waren von Anfang an begeistert und fasziniert von dem Interesse und der Leidenschaft der Menschen, die in den vielen Gesprächen deutlich zu spüren waren.

Ein bisschen wie Science Fiction

Viele von Ihnen kamen an unserem Stand vorbei, um sich mit uns über Ideen für das Kochen von morgen auszutauschen und um Produktinnovationen wie zum Beispiel unsere kratzresistente Kochfläche CERAN® MiradurTM auszuprobieren. Die Hauptattraktion war der FUSICS Table – ein voll funktionsfähiger Küchenblock aus Glaskeramik, den wir selbst entwickelt und gebaut haben und der unsere Vision des zukünftigen Kochraumes darstellt. Wir haben diesen Tisch mit allen möglichen und unmöglichen Features ausgestattet, zum Beispiel einer überdimensionierten Glaskeramik mit integriertem Touch-Display, auf dem man sich seine Lieblingsrezepte, die dafür erforderlichen Zutaten und Video-Tutorials per Fingertipp aufrufen kann. Eine Besucherin brachte es auf den Punkt und sagte: „Wow, this is Minority Report Style.“ Und tatsächlich fühlte es sich an, als wäre man in der Zukunft gelandet. Der Küchenblock bot neben der Essens-Vorbereitung einen Kochbereich mit acht Induktionskochzonen und eine Dining Area, an der man Platz nehmen und seine Mahlzeiten direkt nach dem Kochen genießen kann. Eine totale Verschmelzung von Küche und Essbereich. Unsere Interpretation der Zukunft des Kochens, die wir dank der vielfältigen Eigenschaften der Glaskeramik schon heute als Prototyp realisieren konnten.

Ideen, aus denen die Zukunft entsteht

Getoppt wurde der FUSICS Table an unserem Stand allerdings von den beeindruckenden Arbeiten der internationalen Designer, die an den SCHOTT CERAN® Design Awards 2017 teilgenommen haben und uns ihre Ideen für den Kochraum der Zukunft eingereicht haben. Die Top 30 Entwürfe wurden auf der London Design Fair erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und die Gewinnerkonzepte wurden ausgezeichnet. Für uns war es eine große Ehre, dass einige der Finalisten persönlich bei uns vorbeigeschaut haben, um ihre Werke in der Galerie zu bewundern. Es freut uns sehr, sie kennengelernt zu haben:

Am Ende der vier Tage fiel uns der Abschied nicht leicht. Noch immer spüren wir die Vibes der London Design Fair und dieser besonderen Stadt. Nun liegt es an uns, Cooking FUSICS weiter erlebbar zu machen und spannende Konzeptideen der Designer mit geeigneten Partnern vielleicht sogar zum Leben zu erwecken. Wer weiß, vielleicht lassen sich Wohnzimmerwände in Zukunft dann tatsächlich in intelligente Kochzeilen verwandeln und Zutatenregale weisen per Licht den Weg zum perfekten Gericht. Für alle, die so lange nicht warten möchten, haben wir die Highlights aus London in einem Event-Film zusammengefasst. Viel Spaß beim Anschauen!

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit einem * markiert.