Kochfläche mit SCHOTT CERAN® Logo

Forschen hat einen Anfang und ein Ziel. Aber für uns niemals ein Ende.

Warum SCHOTT CERAN® ist, was es ist.
Kochfläche mit SCHOTT CERAN® Logo

Forschen hat einen Anfang und ein Ziel. Aber für uns niemals ein Ende.

Warum SCHOTT CERAN® ist, was es ist.
„Never stop inventing“ – drei einfache Worte, die für uns alles sagen. Sie zeigen, wer wir sind, und erklären, warum wir tun, was wir tun. Wir verstehen uns seit jeher als Treiber, Innovator und Experte einer ganzen Branche. Wir wollen im besten Sinne des Wortes Erfinder sein, Pionierarbeit leisten und die Grenzen der Physik und Chemie neu definieren. Darum geben wir uns nicht mit naheliegenden Lösungen zufrieden. Darum machen wir immer weiter.

Wir sind fasziniert von Glas. Wir erforschen und entdecken ständig neue Seiten an diesem einzigartigen Material – z. B. wie unfassbar robust und wie unglaublich hitzebeständig es sein kann. Nicht zuletzt diese Erkenntnis führte neben über 160 weiteren Patentfamilien zu einem Produkt, das ein bisschen so ist wie wir. Anspruchsvoller. Innovativer. Zuverlässiger. Wovon wir reden? Natürlich vom SCHOTT CERAN® Glaskeramik-Kochfeld.
Silhouette vor einem Sternenbild

Neugieriger.

Glas war für uns nie nur ein Stoff, aus dem man lediglich Produkte herstellt. Sondern schon immer ein faszinierendes Material, das es zu erforschen gilt.

Dabei wollten wir von Anfang an hoch hinaus: Weil Glaskeramik sich nicht ausdehnt, setzte SCHOTT den Werkstoff dort ein, wo größtmögliche Präzision gefragt ist: als Spiegelträger in astronomischen Teleskopen. Dort leistet unsere Spezialglaskeramik ZERODUR® seit Jahrzehnten beste Dienste. Seitdem haben wir den Alltag der Menschen weltweit geprägt. Weil wir nach immer neuen Möglichkeiten, neuen Wegen suchen, mit denen dieser Werkstoff Ihr Leben verändern und verbessern kann. Weil wir neugierig bleiben, wohin uns das Glas noch führen wird. Sie auch? Dann halten Sie einfach nach dem SCHOTT CERAN® Logo Ausschau.
Silhouette hinter einer transparenten Glaskeramik-Kochfläche

Erfinderischer.

Wir haben nicht nur mit der schwarzen Glaskeramik die Küche revolutioniert. Wir haben niemals damit aufgehört.

SCHOTT CERAN® hat viel verändert. Aber das ist uns nicht genug. Denn auch wenn etwas gut ist, kann es doch immer noch besser werden. Deshalb gehen wir weiter. Meilenstein für Meilenstein. So halten wir mit den Veränderungen auf der Welt Schritt, gehen ihnen oft voraus. Induktion war nur eine weitere Station auf einer spannenden Reise. Wir sind gespannt, was als nächstes kommt, und uns sicher – wir sind bestimmt dabei.
Auf den Boden projizierter Schriftzug „Wegweisender“

Wegweisender.

Trendsetter zu sein, ist für uns keine Sache des Zufalls. Sondern eine Frage der Leidenschaft.

Man kann sich von den Entwicklungen treiben lassen oder diesen aktiv eine Richtung geben. Wir wollen dieser Ideengeber sein. Wollen den einen, entscheidenden Schritt voraus sein. Mit engagierten Ingenieuren, für die die Glaswissenschaft eine Kunstform mit hochtechnologischem Anspruch ist. Mit dem Willen, dem Mut, dem Know-how, Ideen zur Marktreife zu bringen. Und mit der Kraft der Überzeugung, die es braucht, andere auf diesem Weg mitzunehmen.
Grafik mit den Worten „transparenter, kreativer, vielfältiger“

Kreativer.

Wir reagieren nicht auf Trends. Wir gestalten Sie mit.

Während Sie gerade unsere neuesten Produkte kennenlernen, forschen wir im Hintergrund mit Hochdruck an neuen Ideen. So sind wir immer am Puls der Zeit und können mit Innovationen überraschen, die wirklich etwas verändern. Wie zum Beispiel unsere transparente Glaskeramik, die aus jedem Herd einen Designer-Herd macht. Oder unsere schwarze Glaskeramik, die LED-Anzeigen aus dem gesamten Farbspektrum zulässt. Sie sehen nicht nur futuristisch aus, sondern ermöglichen auch neue Bedienkonzepte.
Futuristischer Tunnel

Zukunftsorientierter.

Andere mutmaßen, wie die Zukunft aussieht. Wir nehmen es damit genau.

Das bedeutet für uns, die Welt von morgen schon heute vorauszudenken. Etwa in unserem modernen Glasforschungszentrum in Mainz. Oder durch unsere 600 Mitarbeiter, die weltweit die Möglichkeiten der Glasmaterialien erforschen und dabei keine Grenzen akzeptieren. Oder auch indem wir Koch-, Wohn- und Lebenstrends im Auge und damit fest im Kopf behalten. Dabei verlieren wir aber niemals den Blick für die Vergangenheit und Gegenwart. Sind sie doch oft der Schlüssel, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.