And the Award goes to …

Reading time: 3 minutes

Zahlreiche Designer haben ihre Interpretation von Cooking FUSICS im Rahmen der SCHOTT CERAN® DESIGN AWARDS 2017 vorgestellt. Jede einzelne hat uns begeistert. Heute möchten wir euch die Ideen vorstellen, die unsere internationale Jury auf den ersten Plätzen gesehen hat. Außerdem findet ihr im Video den SCHOTT Sonderpreis und die Konzepte mit Auszeichnung:

1.Platz: VESTA 4.0 von Max Neustadt, Deutschland

Eigentlich ist ja die Küche der Ort, wo das Leben spielt. Wo man zusammen kocht, isst, feiert. VESTA 4.0 bricht diesen geschlossenen Raum auf. Das dezentralisierte, intelligente Küchenkonzept bringt das Kocherlebnis in den Wohnraum. Wie das geht? Eigentlich ganz einfach: Ein runder Esstisch aus Glaskeramik mit 4 Induktionsflächen in der Mitte bildet das zentrale Möbelstück. Die darüber hängende LED-Lampe erzeugt verschiedene Atmosphären und rundet das Konzept lichttechnisch ab. Insgesamt vermittelt dieser Koch- bzw. Esstisch einen sehr aufgeräumten, kühlen aber zugleich auch warmen Eindruck. Die perfekte Symbiose zwischen Kochen, Essen, Leben. Besonders praktisch dabei: In einem der Tischbeine ist die wiederaufladbare Batterie versteckt. Die integrierten Technologien, wie z. B. ein Spracherkennungssystem, finden sich in einem ebenfalls runden Glaskeramikspiegel wieder, der damit zum Bedienfeld wird und seinen Nutzern z. B. Kochtipps gibt und Rezepte aus dem Internet vorschlägt. Außerdem schreibt der Spiegel Einkaufslisten und sendet diese dann per SMS an die jeweilige Person. Wir gratulieren Max Neustadt zu seinem ersten Platz für dieses spannende Konzept.

2.Platz: THE COOKING TABLE II von Moritz Putzier, Deutschland

Gemeinsam essen zuzubereiten ist kreativ und macht Spaß. Moritz Putzier hat dieses Erlebnis aus der Küche geholt und mit dem Cooking Table II ein Konzept geschaffen, das Kochen, Essen und sozialen Austausch miteinander vereinbart. Der Clou an seinem innovativen Küchenkonzept: eine magnetische Kraftübertragungsschiene. Die tragbaren Induktions-Kochplatten aus CERAN® Glaskeramik können an diese Schiene angeschlossen und beliebig hin und her verschoben werden. So macht die Aufforderung, „Reicht mir mal den Reis“, erst so richtig Spaß! Die integrierten Spulen an den Kochplatten arbeiten mit einer induktiven Energieübertragung und können praktischerweise in den dazu passenden Schubladen unter dem soliden Holztisch verstaut werden. Wir sagen: Tolle Idee und herzlichen Glückwunsch zum zweiten Platz.

3.Platz: LEVELD INDUCTION COOKTOP von Jaewan Choi, Südkorea

Probleme erkennen und passende Lösungen finden. Das ist Jaewan Choi mit seinem spannenden Konzept gelungen. Wer kennt das Problem nicht, wenn beim Kochen Pfannen und Töpfe auf der begrenzten Kochfläche keinen Platz mehr finden. Mit dem „Leveled Induction Cooktop“ Küchenkonzept hat sich dieses Problem in Luft aufgelöst. Durch die Erhöhung einer einzelnen Herdplatte verbessert sich die Anordnung der Pfannen und Töpfe. Diese bisher ungenutzte Fläche bietet jetzt viel mehr Freiheiten auf engstem Raum. Mit seiner intelligenten Idee hat Jaewan Choi den dritten Platz erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Natürlich gab es viele weitere tolle und spannende Konzepte, die wir euch nicht vorenthalten möchten. Deshalb zeigen wir euch in unserem nächsten Artikel ein paar weitere Konzepte, die die Experten-Jury auch begeistert haben.

 

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit einem * markiert.