Härtetest bestanden

Reading time: 2 minutes

Unsere Glaskeramik-Kochflächen haben ja in der Vergangenheit hier und da schon ihre Kratzfestigkeit unter Beweis gestellt. Ob auf der IFA 2016 oder der Clerkenwell Design Week in London – vor Ort konnten die Besucher unsere „Tough Beauty“ selbst auf die Probe stellen. Es wurde mit Schlüsseln gekratzt, Töpfe über Salz geschoben, Schwämme ausprobiert. Das Ergebnis hat oft erstaunt und begeistert: denn Kratzer waren deutlich weniger zu sehen als bei herkömmlicher Glaskeramik.

Assistiert Köchen auf der ganzen Welt

SCHOTT CERAN Miradur® ist nämlich die erste kratzresistente Kochfläche ihrer Art und in mehr als 68 Ländern ein eingetragenes Warenzeichen, das für höchste Qualität steht. Kratzer durch abrasive Schwämme werden um bis zu 70% reduziert, die durch Sand sogar um bis zu 95%.  Die Grafik verdeutlicht noch besser, wie resistent unsere Kochfläche ist. Stärker sind lediglich diamantähnliche Beschichtungen, die aber nicht in der Küche aufzufinden sind, sondern z.B. in Automotoren zur Beschichtung von Motorkolben.

Das TÜV-Zertifikat erfüllt uns mit Stolz – den wollen wir teilen

Jetzt wurde unsere Kochfläche einem weiteren Härtetest unterzogen – von den Experten vom TÜVRheinland®. Und sie hat mit Bravour bestanden. Das Zertifikat ist aber nicht das einzige, über das wir uns riesig freuen. SCHOTT CERAN Miradur® wurde auch in der Kategorie „best of best“ mit dem Iconic Award auf der Interior Innovation 2017 ausgezeichnet. Zwei Auszeichnungen, auf die wir stolz sind. Wir sind gespannt, wie es weiter geht. Und was ihr uns berichtet, wenn ihr die Kochfläche selbst mal auf die Probe stellt.

Hier könnt ihr euch das Video zu unserer Glaskeramik-Kochfläche ansehen.

 

 

2 Kommentare zu “Härtetest bestanden

  1. Günther Klages

    Super! Herzlichen Glückwunsch zur Zertifizierung und den erhaltenen Auszeichnungen.
    Schott Ceran Miaradur ist aber auch eine tolle Produktentwicklung.

    Antwort

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit einem * markiert.