SCHOTT CERAN® ist Marke des Jahrhunderts 2019

Reading time: 2 minutes

Unsere Kochfläche ist in vielen Küchen weltweit Teil des täglichen Lebens. Sie ist dabei, wenn das erste Mal ein Rezept ausprobiert, Geschmackserlebnisse kreiert, eine große Küchen-Party gefeiert wird. Und das seit vielen Jahrzehnten. Mit der schwarzen Kochfläche haben wir dabei nicht nur eine neue Ära des Kochens begründet, sondern diese konsequent immer weitergedacht. Genau dafür wurden wir jetzt erneut ausgezeichnet: als „Marke des Jahrhunderts 2019“. Ein Preis, der uns wahnsinnig stolz macht.

Auf den deutschen Standard

Das Projekt „Marken des Jahrhunderts“, welches schon seit 15 Jahren für eines der renommiertesten Unternehmerpreise steht, wird seit Anfang des Jahres von der ZEIT Verlagsgruppe und dem Herausgeber Florian Langenscheidt organisiert und durchgeführt. Es ist eine Enzyklopädie bzw. ein ausführliches Nachschlagewerk herausragender deutscher Marken. Jener Marken, die als Vorbild für ihre Branche gelten und Standards auf ihrem Gebiet gesetzt haben.

Eine Jury, bestehend aus bekannten deutschen Unternehmern wie Dr. Florian Langenscheidt oder Jochen Schweizer, wählt die Marken nach einem Punktesystem. Dabei werden bestimmte Faktoren unter die Lupe genommen. Zu den ausschlaggebendsten zählen das Alter der Marke, die Zugehörigkeit zu einem Familienunternehmen, die Internationalität der Marke und der Eingang in den deutschen Sprachgebrauch.

 Tradition und Innovation in den Küchen Deutschlands

Seit 1971 hat SCHOTT CERAN® einen festen Platz in den Küchen der Welt. Gab es anfangs nur die schwarze Glaskeramik, könnt ihr heute zwischen schwarz, transparent und weiß sowie unterschiedlichsten Dekorfarben wählen. Unsere neueste Innovation: das Lichtportfolio CERAN EXCITE®, das das Kochen in ganz neuem Licht erscheinen lassen wird.

Der Preis zeigt, dass wir mit diesen Entwicklungen auf dem richtigen Weg sind. Den wir weiter gehen werden. Mit neuen, spannenden Ideen, die die Küche verändern und prägen werden. Denn das ist es, was uns ausmacht: „Never stop inventing.“

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit einem * markiert.